Allergien sind einfach zu lösen!

Sie sind gespeicherte Warnsignale von schon gelösten Konflikten

und müssen nur noch abgeschaltet werden.

 

Viele Menschen leiden heutzutage unter Allergien, die durch körperfremde Umweltsubstanz hervorgerufen werden.

 

Die allergischen Reaktionen variieren in ihrer Intensität. Häufige Beschwerden sind tränende Augen, eine laufende oder verstopfte Nase, Juckreiz, Atembeschwerden, Hautprobleme bis hin zu Magen-Darm-Beschwerden. Wenn das klinische Bild der Krankheit nicht einer Typ-I-Allergie gleicht, spricht man von Pseudoallergien, selbst wenn es zu den vorher genannten Symptomen kommt.

 

Laut des Deutschen Allergie- und Asthmabundes kennt man bis heute über 20.000 unterschiedliche Auslöser für Allergien.

 

Auslöser ist das ausschlaggebende Stichwort für jede Allergie. Denn:

 

Die Allergie ist ein biologisches Warnsystem,

das bei bestimmten Auslösern reagiert!

Ihr Körper tut niemals etwas Sinnloses,

selbst wenn der Sinn nicht augenscheinlich ist.

 

Sie lernen den Sinn einer Allergie zu verstehen, wenn Sie bio-logisch denken.

 

Das menschliche Dasein ist auf Überleben und Konfliktvermeidung ausgerichtet. Das Gehirn ist darauf programmiert, sich schnellstmöglich anzupassen. Es speichert alle Erfahrungen dauerhaft ab und reagiert dabei immer gleichzeitig auf der geistigen, körperlichen und psychischen Ebene.

 

Das gleiche gilt auch bei einer Konflikt-Erfahrung. Hierbei speichert das Unterbewusstsein über die 5 Sinne alle wahrgenommen Begleitumstände als Warnsignale, welche die allergische Reaktion auslösen können. Das allergische Prinzip besagt, dass man nur allergisch sein kann, also auf diese Art an einen alten Konflikt erinnert werden kann, wenn dieser schon gelöst ist.

Der biologische Sinn ist es diese Allergene zu meiden, um dem scheinbar erneut drohenden Konflikt auszuweichen.

 

Auf körperlicher Ebene eine logische Lösung,

doch für den Betroffenen sehr belastend.

 

Hierzu eine Entstehungsmöglichkeit:

Ich fahre auf einer Landstraße und bin umgeben von Feldern mit frisch geschnittenem Heu. Mein Tempo ist zu hoch und ich entgehe gerade noch einem Unfall. Ich erschrecke mich sehr. In dieser Konflikt-Erfahrung speichert mein Unterbewusstsein nun das Heu als Warnsignal ab. Ich bin erleichtert, es hätte schlimm ausgehen können, aber mir ist ja nichts passiert. Bald schon wird dieser Vorfall nicht mehr wichtig sein, aber dennoch leide ich wohlmöglich seitdem unter Heuschnupfen.

 

Damit Ihr System Ihre Allergie nun loslassen kann,

wird in der Behandlung eine Verbindung

zu der ursprünglichen Konflikt-Erfahrung hergestellt.

Das ermöglicht Ihnen diese belastende körperliche Lösung

selbst ganz bewusst abschalten zu können.